Gedicht / Poem: Schwarz

geschrieben am 17.12.2010

An deinem Leben teilzunehmen ist schwarz
lässt mein Herz bitter schlagen
legt dunklen Schatten über helle Lichtungen
wie weisse Vogelfedern im pechschwarzen Öl
dein reines Wesen verfolgt von Dämonen
die deine liebende Seele foltern
deine Freude zur Trauer machen
und deine Zuversicht zum sich dem Schicksal ergeben
du fletscht deine Zähne dich sehnend nach Freiheit
und hast doch selbst die Schlüßel zu den Schlößern deiner Ketten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.