Poetry

My Lyrics and Poems

Gedicht/Songtext: Töne der Erkenntnis

noch leuchtet ein leises flackern mir meinen weg ins ungewisse
und zieht mich willenlos rein in unsere nische

wir sprechen sie aus die ungebrauchten wörter
um mit den blicken dem klangbild zu folgen
und mit riesennetzen fang ich die wolken
ich mach sie klein, dass die sonne platz hat
sie wurden lang nicht mehr gemolken
ich schau in dein fragendes gesicht
und lese ein „ich kann dir nicht folgen“
dann trag ich dich halt
auf schützenden händen über den regenbogen
wir schweben durch raum und zeit
und haben so sicheren halt auf jedem boden
wir bleiben erdverbunden wie bäume
doch leben oben,
hoch oben in spähren
die gedanken neu schmecken lassen
und töne der erkenntnis
die wie spielzeug des kindes
in jede ecke passen
schallen um die welt
wie das pfeifen des windes
und wecken massen

Gedicht/Songtext: Unbehagen

wir kamen an – irgendwann – ohne ziel
doch es änderte so viel in uns
es endete das spiel der gunst
es fiel die kunst auf harten grund
und paarte sich und wir paarten uns
verscharrten unsere vergangenheit
um nach langem weg, langer zeit
unbelastet das neue wahrnehmen zu können
uns ein leben zu gönnen
auf ebenen zu rennen
den weg den wir kennen, den holt sich der wald
im ewigen brennen der neid, die gewalt
und all unsere machenschaften
racheaffen werden zu lahmen lämmern
feuerteufel zu kindern des lichts
ein neuer tag beginnt
doch sonnenstrahlen lindern nicht
unser tief sitzendens unbehagen
es ist ein neuer tag, eine neue welt
doch bleiben unsere fragen

Lyric: we suddenly care

written on 23.4.2020

what happened to our so familiar shitty times?
what happened to our ignorant behaviour?
like fat stock awakening before the bolt penetrates the brain
illuminating sheeps waiting for their saviour
unable to move and rigid with fear
unable to absorb the ongoing nightmare
not even a slight bit surprised
that we suddenly care
yes, we suddenly care

Lyrics / Songtexte: Blossblaue Augn

Übersetzung von Pale Blue Eyes von Velvet Underground in den Wiener Dialekt

Monchmol bin i so zfriedn
Monchmol bin a zadruckt
Monchmol bin i so zfriedn
Doch meistens mochst mi nua varruckt
Madl, du mochst mi varruckt

Fong mi ei mit blossblaue Augn
Fong mi ei mit blossblaue Augn

I hätt glaubt du bist mei Gipfe
I hätt glaubt du bist mei Zeit
I hätt glaubt das du ois bist
Wos woa oba ned bleibt
Wos woa und doch ned bleibt

Fong mi ei mit blossblaue Augn
Fong mi ei mit blossblaue Augn

Wann i de Wöd so echt mochn kennt
Und södsam wia i´s sich
do warast du da Spiagel
der imma zu mia spricht
der imma zu mia spricht

Fong mi ei mit blossblaue Augn
Fong mi ei mit blossblaue Augn

Übaspring a Lebn ois Gonzes
Stopfs eine in a Loch
Sie hod gsogt es Göd is wie wia monchmol
es lüagt doch kummt ned hoch
und stott wana lochst

Fong mi ei mit blossblaue Augn
Fong mi ei mit blossblaue Augn

Gedicht / Poem: Schwarz

geschrieben am 17.12.2010

An deinem Leben teilzunehmen ist schwarz
lässt mein Herz bitter schlagen
legt dunklen Schatten über helle Lichtungen
wie weisse Vogelfedern im pechschwarzen Öl
dein reines Wesen verfolgt von Dämonen
die deine liebende Seele foltern
deine Freude zur Trauer machen
und deine Zuversicht zum sich dem Schicksal ergeben
du fletscht deine Zähne dich sehnend nach Freiheit
und hast doch selbst die Schlüßel zu den Schlößern deiner Ketten

Lyrics/Poems: I´m just a little girl

I´m just a little girl (Written for Mena … a long time ago)

I’m just a little girl
What can I do
I’m just a little girl
what do I know
just a little girl
all I ever knew,
is how a little girl
grows

as i grow
I’ll get big like Alice
I’ll be stronger and stronger
I’ll fly over valleys
yeah I’ll flow
flow like a river
as i grow

I’m just a little girl
yelling for some sun
I’m just a little girl
what do I know
I’m just a little girl
spelling f – u – n – fun
just a little girl
as i grow

Kind Revolution

Gedicht im Wiener Dialekt

und ois leucht´ um mi
und ois regt si und zuckt
und es raschelt im Laub
und es regnt´ wia varruckt
und i, i steh´ im Regen
und i streck´ meine Händ´ in´ Wind
und i schrei und drah mi
und i bin wieda Kind